Dampfmaschinen Werkstatt

Dampfmaschinenwerkstatt

Das Dampfmaschinenhaus geplant und gebaut im Maßstab 1:12 von Lothar Richter.
Das Hausgerüst wurde mit Holzbalken (Kanthölzer) angefertigt. Dannach wurden die Zwischenräume mit Ziegelsteinen zugemauert und verputzt. Das Dach ist mit echten Dachziegeln eingedeckt. Das Haus ist somit recht schwer und kann eigentlich nur zu zweit gehoben werden.




 

Diashow





Technische Daten

Grundfläche: 50 x 80 cm Massivholz
Höhe: 55 cm

Maßstab: etwa 1:12
Beleuchtung: 16 Volt
Der Trafo ist in einem separaten Transformatorenhäuschen untergebracht.

Die Werkstatt beinhaltet:
Dampfmaschine D14 von Wilesco
Messingkessel mit 250 cm³ Wasserinhalt. Wasserzufluss von Außen möglich.
Beheizung mit Trockenbrennstoff. Der Kamin führt durchs Dach ins Freie.
Verschiedene Maschinen werden mittels zweier Transmissionen angetrieben.
Die Maschinen können wahlweise auch mit einem Elektromotor angetrieben werden.
Im hinteren Bereich der Werkstatt befindet sich eine Schmiede und in der oberen Etage eine Eisensäge sowie das Materiallager.